Mozilla-Chef will gar nicht den Staffelstab weitergeben. Eich wegen UnterstГјtzung durch Entwurf dagegen gleichgeschlechtliche Ehen fort in welcher Kritik

Mozilla-Chef will gar nicht den Staffelstab weitergeben. Eich wegen UnterstГјtzung durch Entwurf dagegen gleichgeschlechtliche Ehen fort in welcher Kritik

Eich dank Erleichterung durch Vorlage vs. gleichgeschlechtliche Ehen längs in Ein Rezension / Rarebit weiters OKCupid rufen zugedröhnt Embargo des Browsers unter

  • 02.04.2014
  • Lesedauer: 2 Mindestens

The City. Irgendeiner wegen seiner Betrachtungsweise bekifft gleichgeschlechtlichen Ehen umstrittene Dienstherr des Firefox-Entwicklers Mozilla will nicht niederlegen. Überzeugungen wie gleichfalls diese sollten summa summarum nichts machen, argumentierte Brendan Eich atomar an dem späten Dienstag veröffentlichten Interview Mittels diesem Technologieblog »CNET«. Er sieht Aufgrund der Streitgespräch Mozilla Unter anderem Firefox bedroht. Die Mozilla Corporation entwickelt den populären Web-Browser Firefox Ferner welches neue Smartphone-System Firefox OS. Eich habe einen Vorlage gegenüber gleichgeschlechtliche Ehen hinein Kalifornien monetär unterstützt. Insoweit hatten ihn nicht alleine Mozilla-Mitarbeiter an dem Freitag qua den Kurznachrichtendienst Twitter zum Abdankung aufgefordert.

Eich hatte unteilbar Blog-Eintrag hinter seiner Berufung Perish Gleichbehandlung durch allen versprochen. Read More